Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deine Träume

Update: 01.01.2019 - online seit:25.10.2014

Ungarn

22.08.2010 bis 31.08.2010

 


Ein Termin in der Zahnklinik steht an und so bietet sich die Gelegenheit, dies mit einem kleinen Urlaub zu verbinden. Das Wohnmobil ist bereits fertig eingeräumt und es kann losgehen. Wir freuen uns auf neue Entdeckungen.

Sonntag, 22.08.2010

Ziel ist es, bis fast zur österreichischen Grenze zu kommen. Und tatsächlich schaffen wir das auch.



Tages-km: 371,1 km

Montag, 23.08.2010

Heute ist das Ziel in der Umgebung von Mosongagyróvár, etwa 30 km hinter der österreichischen/ungarischen Grenze, einen netten Platz zu finden. Den finden wir auch nahe Kimle, toller Platz im Grünen, wir haben den ganzen Platz für uns.




Bei strahlendem Sonnenschein lassen wir uns gemütlich nieder und genießen diesen schönen Platz, schauen dem Treiben der Jungs zu, die ihre Weitsprungkünste vom Baum ins Wasser zeigen. Irgendwann nach unserem Abendessen als die Sonne untergeht, verschwinden wir ins WoMo und das Bett wartet auch schon auf uns.




Tages-km: 515 km


Dienstag, 24.08.2010

Da ich morgen meinen Termin habe, nutzen wir den Tag mit einer Erkundungstour mit Endziel Mosongagyróvár. Bei dieser Tour landen wir auch am Neusiedler-See und ergänzen unsere Vorräte, bevor wir zum SP fahren.



Ein letzter Blick aus dem Fenster beim Frühstück, bevor es dann auf Fahrt geht. Wir haben uns für Györ, Pamhagen, Neusiedler-See entschieden.




Müde und zufrieden quartieren wir uns am späten Nachmittag auf dem SP in Mosongagyróvár ein. Den SP kenne ich von früheren Reisen schon und er liegt super bequem in fußläufiger Entfernung zur Klinik.



Erstaunlich ist, dass wir schon wieder den ganzen Platz für uns alleine haben. Wo sind denn all die Urlauber, etwa zuhause? Nur ein verlassenes Zelt steht auf dem Platz, allerdings ohne Bewohner.





Tages-km: 195,3 km


Mittwoch, 25.08.2010


Heute bleiben wir natürlich hier, lediglich ein ausgiebiger Spaziergang durch den Ort ist angesagt. Schauen am Thermalbad und dem CP vorbei, bevor wir uns Kaffee und Kuchen gönnen in einem netten Cafe gegenüber der Klinik.

Tages-km: 0 km


Donnerstag, 26.08.2010


Wir wollen weiter und unsere Route ist Papa, Keszthely und Zarlakaros. Hier war ich 2005 schon einmal und es ist interessant, zu sehen, was sich nun alles verändert hat. Wir finden auch einen kleinen privaten CP mit einem sehr hilfsbereiten Eigentümer.

 




Tages-km: 214,7 km


Freitag, 27.08.2010


Wir machen uns Richtung Heimat auf, aber alles ganz gemütlich. Wir haben schließlich noch jede Menge Zeit.



Tages-km: 150,3 km


Samstag, 28.08.2010


Eigentlich wollten wir in Eging uns den SP als Nachtquartier aussuchen, aber dieser versank im nasser Wiese und war daher völlig ungeeignet, also weiterfahren und einen geeigneten Platz suchen. Wir werden fündig und verbringen eine ruhige Nacht.




Tages-km: 399,5 km


Sonntag, 29.08.2010


Und schon sind wir wieder unterwegs und landen in Plattling. Hier finden wir einen großen SP und lassen uns nieder. Dann bummeln wir zum Ort und nach dem ausgiebigen Spaziergang lassen wir uns in einem Cafe mit Kulinarischem verwöhnen. Danach geht es zurück. Vollgestopft und zufrieden wollen wir heute nichts mehr unternehmen und vertreiben uns den Abend mit einem Spiel, bis es Zeit wird, das Bett aufzusuchen.




Tages-km: 141 km


Montag, 30.08.2010


Am Morgen geht es weiter. Wir entscheiden es heute mal ganz kurzfristig, einfach so lange fahren, bis wir keine Lust mehr haben. Wir landen auf dem SP in Untertürkheim. Super Platz auf einem Gestüt. Wir kriegen - als Pferdenarren - natürlich vom Eigentümer eine Extra-Führung durch die Stallungen und dürfen seine herrlichen Pferde bewundern.

Leider gibt es hier in diesem kleinen Ort nicht wirklich viel zu entdecken, selbst das einzige Lokal in der Nähe hat heute geschlossen. Also müssen wir heute uns selbst versorgen.
 





Tages-km: 284,9 km


Dienstag, 31.08.2010


Heute ist der letzte Tag und wir machen uns auf die letzten km nach Hause. Über Ludwigshafen geht es zum Zuhause von Gertrud und dann fahre ich die restlichen km alleine weiter bis auch ich daheim bin.



Tages-km: 196,7 km





Gesamtstrecke



Gesamt-km: 2.468,5 km


nach oben - zur Reiseübersicht 

Web-Visitenkarten